VW T-Cross Leasing | SUV | Günstige Leasing Angebote

VW T-Cross Leasing: Neuwagen Angebote ohne Anzahlung günstig leasen


Das Autohaus Schürer bietet Ihnen günstige Leasing-Konditionen für Ihren VW T-Cross. Jetzt risikofrei einen Neuwagen günstig leasen und ganz einfach einen neuen VW T-Cross fahren. VW T-Cross - der neue Polo SUV von Volkswagen.

Der neue VW T-Cross mit seinem modernen und extravaganten Design trifft genau auf Ihren Geschmack, Sie sind sich aber noch nicht sicher, wie Sie das SUV finanzieren wollen? Dann ist ein Volkswagen Leasingvertrag genau das Richtige für Sie! Wenn Sie einen Volkswagen Leasingvertrag unterzeichnen erwerben Sie das Recht, ein von Ihnen gewähltes Fahrzeug für einen zuvor festgelegten Zeitraum exklusiv zu nutzen. Dieser Zeitraum kann von mehreren Monaten bis hin zu Jahren variieren. Verglichen mit anderen Finanzierungsmöglichkeiten hat das Leasing einen klaren Vorteil: Sie genießen maximale Flexibilität! Im Gegensatz zu anderen Finanzierungsoptionen wie beispielsweise dem gewöhnlichen Ratenkauf wird beim Leasing meist auf das Zahlen von großen Summen verzichtet und Sie bleiben stets liquide.

Ein weiterer Pluspunkt für VW Leasing: Sobald Ihr Leasingvertrag abgelaufen ist, haben Sie meistens die Möglichkeit, den Vertrag zu verlängern und in Folge dessen ein neues VW T-Cross Modell zu fahren. Das gesamte Team des Autohaus Schürer trägt gerne dazu bei, dass Ihr Traumauto schon bald Realität wird. Bei uns erhalten Sie exklusive Leasing Konditionen. Unser geschultes Fachpersonal stellt Ihnen gerne einen individuellen Leasingplan zusammen, angepasst auf Ihre Bedürfnisse. Gerne beantworten wir Ihnen auch jegliche Fragen rund um das große Themenfeld Finanzierung.

Diese Seite bietet Ihnen wichtige Informationen rund um das Thema Leasing. Ihnen werden unter anderen die unterschiedlichen Arten von Leasingverträgen erläutert und worauf Sie bei der Auswahl dieser achten müssen. Anschließend sind Sie in der Lage, selbstständig Leasingverträge einzuschätzen und auf Ihre ganz persönlichen Wünsche anzupassen.

VW T-Cross Neuwagen Leasing: Günstige Leasing-Konditionen auch ohne Anzahlung

Der neue VW T-Cross basiert auf der MQB-A0-Plattform, genauso wie der VW Polo. Aus diesem Grund wird Volkswagens kleinster SUV auch neckisch „Polo-SUV“ genannt. Doch nur wegen der selben Plattform darf man nicht zu viel Ähnlichkeiten vermuten. Der VW T-Cross fährt mit einer Länge von rund 4,11 Metern vor und ist somit 5,4 cm länger als der Polo. Das ist insofern von Vorteil, als dass es somit kein Problem ist, den T-Cross auch in enge Parklücken zu manövrieren. Doch sobald man sich im Innenraum des T-Cross umsieht, sind die 5,4 cm Längenunterschied zum Polo kaum zu glauben. Mit einem Kofferraumvolumen von 385 Litern bietet der T-Cross jede Menge Stauraum. Im Handumdrehen lässt sich die Rückbank um 14 Zentimeter verschieben, was ein geräumiges Kofferraumvolumen von 455 Litern mit sich bringt. Wird die Rückbank umgeklappt, können in dem nun vorhandenen Stauraum von 1281 Litern wahlweise Koffer, Umzugskartons oder sperrige Möbel transportiert werden.

Damit Sie auch sicher an Ihr Ziel kommen, hat der neue VW T-Cross eine große Palette an nützlichen Assistenzsystemen teilweise bereits serienmäßig mit an Bord. Diese Systeme vereinfachen einerseits das alltägliche Fahren, andererseits machen sie es aber auch um einen Großteil sicherer. Die automatische Distanzreglung ACC, Spurhalte-, Spurwechsel- und Ausparkassistent und das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion sind nur einige wenige von ihnen. Der VW T-Cross ist ein Fahrzeug, das nicht nur technisch am Puls der Zeit, sondern auch erstaunlich vielseitig ist und es wagt, die vertrauten SUV-Muster in unserem Kopf auf die Probe zu stellen.


VW T-Cross Leasing - in 4 Ausstattungslinien:

VW T-Cross 1st Edition Leasing

Mit der exklusiven 1st Edition hat sich Volkswagen etwas ganz Besonderes für den neuen City-SUV einfallen lassen. Die ersten Kunden bekommen den VW T-Cross in einer perfekt abgestimmten Special-Edition. Raffinierte Ausstattungsmerkmale und ein Design, das man so schnell nicht vergisst machen den T-Cross in der 1st Edition besonders einzigartig.

• Sport-/Komfortsitze
• Klimaautomatik
• LED-Scheinwerfer
• Multifunktion-Lederlenkrad

VW T-Cross (Basis) Leasing

In der Basis Version hat der neue VW T-Cross bereits alles mit an Bord, was man braucht. Für die individuelle Note lassen sich aber dennoch verschiedenen Features und Extras je nach Bedarf ergänzen.

• LED-Rückleuchten
• Front Assist mit City-Notbremsfunktion
• elektrische Außenspiegel
• 6,5-Zoll-Display
• um 14 cm verschiebbare Rücksitzbank

VW T-Cross Life Leasing

Einsteigen, Anschnallen und los geht’s! Die Life Version ist ideal für all diejenige, die einfach ein bisschen mehr vom Leben wollen. Viele Ausstattungsoptionen, die sonst nur gegen einen Aufpreis erhältlich sind, sind hier bereits serienmäßig vorhanden.

• Multifunktionslenkrad
• 16-Zoll-Alufelgen
• variabler Ladeboden
• manuelle Klimaanlage
• Park Distance Control vorne und hinten

VW T-Cross Style Leasing

Das High-End Modell des VW T-Cross ist die Style Version - und der Name ist Programm! Knallige Farben werden hier mit markanten Akzenten kombiniert und garantieren somit einen Auftritt, der im Gedächtnis bleibt. Viele Extras sind von Anfang an mit dabei und ausgefallene Exterieurpakete, wie beispielsweise das optionale R-Line-Paket, machen Ihren VW T-Cross in der Style Version zu etwas ganz Besonderem.

• 17-Zoll-Alufelgen
• LED-Scheinwerfer
• Multifunktion-Lederlenkrad
• Sport-/Komfortsitze
• Klimaautomatik

Bei uns erhalten Sie jede Art von individuellem T-Cross Leasing:

  • Leasing Angebote VW T-Cross mit Anzahlung
  • Leasing Angebote VW T-Cross mit Sonderzahlung
  • Leasing Angebote VW T-Cross ohne Anzahlung
  • Leasing Angebote VW T-Cross ohne Sonderzahlung
  • Geschäftskunden Leasing VW T-Cross
  • Geschäftsleasing VW T-Cross
  • Gewerbeleasing VW T-Cross
  • Privatkunden Leasing VW T-Cross
  • Privatleasing VW T-Cross


Leasing Lexikon: Das sollten Sie wissen, bevor Sie einen Vertrag unterschreiben

1. Das Prinzip Leasing
2. Leasing vs. Mietkauf
3. Hat Leasing Nachteile?
4. Sollte man als Unternehmer leasen?
5. Wie unterscheiden sich Leasingangebote?
6. Welche Verpflichtungen gehe ich mit einem Vertrag ein?
7. Leasingrate ganz einfach errechnen
8. Die ideale Laufleistung errechnen
9. Kosten einsparen, günstig leasen!
10. Vertrag gründlich lesen!

1. Das Prinzip Leasing

Wenn Sie sich endgültig dazu entschlossen haben, einen VW T-Cross zu leasen und einen Leasingvertrag unterzeichnen, haben Sie somit das Recht erworben, das von Ihnen gewählte Fahrzeug für den im Vertrag festgelegten Zeitraum exklusiv nutzen zu dürfen. Der Leasinggeber bleibt rechtlich allerdings weiterhin der Eigentümer des Fahrzeugs. Während eines bestimmten, im Vertrag geregelten Zeitraums, zahlen Sie als Leasingnehmer eine festgelegte monatliche Nutzungsgebühr, die sogenannte Leasingsrate. Wenn die im Vertrag festgeschriebene Nutzungsdauer abgelaufen ist, sind Sie dazu verpflichtet, den VW T-Cross wieder zurückzugeben. Meistens ist es jedoch so, dass Sie am Ende eines Leasingvertrags die Option haben, diesen entweder zu verlängern oder das zuvor genutzte Fahrzeug zu einem Restwertbetrag dem Leasinggeber abzukaufen. Prinzipiell sind zwei unterschiedliche Arten eines Leasingvertrags zu unterscheiden. Ein Vertrag mit Restwertbegrenzung und ein Vertrag mit Kilometerbegrenzung.

2. Leasing vs. Mietkauf

Sie interessieren sich für die neuen Innovationen der Automobilbranche und wollen den VW T-Cross so schnell wie möglich fahren? Überhaupt kein Problem! Gegenüber dem klassischen Mietkauf haben Sie beim Leasing den klaren Vorteil, dass hier keinerlei Anzahlung entrichtet werden muss. Bei Vertragsende können Sie einfach einen neuen Leasingvertrag abschließen und fahren dann wieder die neuste Version des VW T-Cross. So bleiben Sie garantiert am Puls der Zeit. Gerade in Deutschland ist Leasing als Finanzierungsmethode besonders beliebt: Mehr als 60 Milliarden Euro werden jährlich für Leasing investiert.

Ihre Vorteile beim Leasen eines VW T-Cross:

- Kalkulierbare Kosten
- Sie wählen die Laufzeit Ihres Leasingvertrags individuell
- Beim großen Leasingpaket müssen Sie keine Reparaturen zahlen
- Sie leisten keine große Anzahlung bei Vertragsstart


3. Hat Leasing Nachteile?

Sobald Sie Ihre Unterschrift unter den Leasingvertrag setzten, verpflichten Sie sich als Leasingnehmer dazu eine monatliche Nutzungsgebühr, deren Höhe im Vertrag geregelt ist, zu bezahlen. Sollten Sie unvorhergesehen durch einen Krankheitsfall oder anderen Gründen nicht mehr in der Lage sein die Leasingrate zu bezahlen sind sie, sofern im Vertrag keine gesonderte Ausstiegsklausel festgelegt wurde, auf die Kulanz des Leasinggebers angewiesen. Schlimmstenfalls pocht der Leasinggeber auf die Einhaltung des Leasingvertrags und damit auch auf die monatliche Zahlung.


4. Sollte man als Unternehmer leasen?

Besonders für Unternehmer lohnt sich Leasing als Finanzierungsmöglichkeit für den betrieblichen Fuhrpark. Dank der zuvor kalkulierten und transparenten monatlichen Leasingraten haben Sie als Unternehmer stets den Überblick über alle anfallenden Kosten. Ein weiterer Pluspunkt für Unternehmer: Buchhalterisch ist die Leasingrate als Betriebsausgabe zu betrachten und kann in Folge dessen ohne Probleme von der Steuer abgesetzt werden. Unternehmer mit einem großen Fuhrpark werden bei Leasingunternehmen schnell als Großkunden gehandelt und dürfen sich über weitere Vorteile freuen. Sie erhalten meist besonders günstige Konditionen, die sie auch an ihre Mitarbeiter weitergeben können. Und das Beste: Ganz nebenbei bleibt Ihr Fuhrpark auch stets modern und aktuell. Das sieht nicht nur gut aus, sondern erspart auch lästige Reparaturarbeiten, die auf Verschleiß zurückzuführen sind.


5. Wie unterscheiden sich Leasingangebote?

Unterschieden wird zwischen zwei unterschiedlichen Arten von Leasingverträgen: Bei der ersten handelt es sich um einen Vertrag mit Kilometerbegrenzung, bei der zweiten um einen Vertrag mit einer sogenannten Restwertbegrenzung. Bei einem Leasingvertrag mit Kilometerbegrenzung wird im Vorfeld eine festgeschriebene Kilometerleistung bestimmt, die es während der Vertragsdauer nicht zu überschreiten gilt. Kommt es zu dem Fall, das die vereinbarte Kilometerleistung dennoch überschritten wird, stellt der Leasinggeber jeden zusätzlichen Kilometer bei Vertragsende in Rechnung. Wie viel der Leasingnehmer pro zu viel gefahrenen Kilometer zahlen muss, wird im Vorfeld geregelt. Handelt es sich um einen Vertrag mit Restwertbegrenzung, wird am Ende des Vertrags der Restwert des Fahrzeugs ermittelt. Sollte dieser Wert unter dem im Vertrag vereinbarten liegen, muss der Leasingnehmer die Differenz erstatten.


6. Welche Verpflichtungen gehe ich mit einem VW T-Cross Leasingvertrag ein?

Generell ist zu sagen, dass Sie sich mit der Unterzeichnung eines Leasingvertrags dazu verpflichten, das Fahrzeug ordnungsgemäß und sachgerecht zu behandeln. Wenn ein Schade am Fahrzeug entsteht, muss entweder Ihre Versicherung oder Sie selbst dafür aufkommen, es sei denn, im Leasingvertrag ist eine Garantieerklärung oder ein Gewährleistungsversprechen vonseiten des Leasinggebers vereinbart. Auch beim Leasing empfiehlt sich einen Vollkasko Versicherung, damit Sie im Falle eines Diebstahls oder Unfalls garantiert auf der sicheren Seite sind. Die im Scheckheft vorgesehenen Inspektionen müssen ebenfalls vom Leasingnehmer wahrgenommen und eingehalten werden. Je nach Vertragsart muss am Ende des Vertrags entweder die Differenz des vereinbarten Restwerts oder die zu viel gefahrenen Kilometer beglichen werden.


7. VW T-Cross Leasingrate: Ganz einfach errechnen

Sie können ganz unkompliziert Ihre persönliche Leasingrate im Handumdrehen selbst berechnen! Um Ihre monatliche Nutzungsgebühr zu ermitteln, benötigen Sie den Ratenfaktor, der vom Leasinggeber für die Berechnung veranschlagt wird. Wenn Ihnen dieser bekannt ist, brauchen Sie nur noch den Anschaffungswert Ihres Leasingfahrzeugs, in unserem Fall des VW T-Cross. Sie multiplizieren nun diese beiden Werte und dividieren das Ergebnis durch 100. Mithilfe von dieser Formel und den verschiedenen Ratenfaktoren für die unterschiedlichen Laufzeiten sind Sie in der Lage, selbstständig Leasingvarianten zu errechnen und somit auch zu vergleichen. Die monatliche Leasingrate lässt sich am einfachsten durch das Heben beziehungsweise Senken des Anschaffungspreises beeinflussen. Besonders zu beachten sind hier die verschiedenen Sonderaktionen der Hersteller und Autohäuser die den Listenpreis, der ja maßgeblich für die Höhe der Rate verantwortlich ist, senken.


8. Die ideale Laufleistung Ihres geleasten VW T-Cross errechnen

Um unangenehme Überraschungen zu Vertragsende zu vermeiden ist es empfehlenswert, bereits beim Verhandeln einen Kilometerstand im Kopf zu haben, bei dem Sie zu einer hohen Wahrscheinlichkeit davon ausgehen können, dass Sie diesen einhalten. Überprüfen Sie die Kilometerwerte Ihrer vergangenen Monate und rechnen Sie diese hoch. Sollten Sie davon ausgehen, in Zukunft mehr oder weniger zu fahren, sollten Sie die vergangenen Kilometerwerte darauf anpassen, um eine aussagekräftige Prognose zu erhalten. Um wirklich auf Nummer sicherzugehen, sollte man dennoch einen großzügigen Zuschlag mit einkalkulieren, denn eine Nachzahlung bei Vertragsschluss kommt Ihnen mit Sicherheit teurer.


9. Kosten einsparen und VW T-Cross günstig leasen!

Um den VW T-Cross zu einer besonders günstigen Leasingrate zu leasen lohnt es sich, die Versicherungskosten so klein wie möglich zu halten. In den meisten Leasingverträgen ist es zwar so vorgesehen, dennoch ist man im Normalfall keineswegs dazu verpflichtet, das Fahrzeug Vollkasko versichern zu lassen. Raten einer entsprechenden Teilkasko Versicherung sind in der Regel deutlich günstiger. Aber Vorsicht! Bei einer Teilkasko Versicherung wird, wie der Name schon sagt, nur ein Teil der Kosten übernommen. Der Rest bleibt beim Fahrer hängen.


10. T-Cross Leasing-Vertrag gründlich lesen!

Sollten Sie bereits den Stift in der Hand haben und bereit sein, Ihren Leasingvertrag zu unterzeichnen, halten Sie noch einmal kurz inne und lesen Sie sich alles noch einmal gründlich durch. Nicht selten kommt es vor, dass der Leasingnehmer zu Vertragsschluss erstaunt feststellen muss, dass die vereinbarten Kilometer längst überschritten sind oder er das Fahrzeug schon zur Inspektion hätte bringen müssen.

Hier geht es direkt zu Ihrem VW T-Cross Leasingangebot!








Zurück zur Seite "VW Leasing-Angebote"