VW Arteon Elegance Neuwagen Leasing Angebote mit Leasingrate
VW Arteon Neuwagen Angebote günstig kaufen, finanzieren, Leasing bei Autohaus-Schuerer.de
VW CC 2017
Günstige VW Arteon R-Line Neuwagen Angebote kaufen, finanzieren, konfigurieren, Leasing bei Autohaus-Schuerer.de

Der neue VW CC: Ganz neue Dynamik

VW CC: Ganz neue Dynamik


Mit dem Sport Coupé Concept GTE hat Volkswagen schon mal einen Vorgeschmack gegeben auf die nächste Generation des VW CC. Die soll 2017 auf den Markt kommen und grenzt sich deutlicher als bisher vom Stammmodel Passat ab. Das macht schon die Optik der breit auf der Straße lauernden fünftürigen Coupé-Limousinen-Studie klar, die den aktuellen Passat auch um zehn Zentimeter in der Länge übertrifft, um drei in der Breite und um fünf in der Höhe. Mit den stattlichen 4,87 Meter, wie sie die Studie aufweist, könnte der VW CC die Lücke zwischen Passat und Phaeton schließen. Die Motorhaube zieht sich weit nach unten in den imposanten Kühlergrill, dessen Querlinien die Scheinwerfer komplett integrieren. Die sind spektakulär gestaltet im 3D-Look und kommen ohne Glasabdeckung aus. Auf schlichtere Eleganz, aber mit scharf gefalzter Blechkante setzt dann die in der Tat coupéhafte Seitenlinie, die in ein kurzes Heck mündet, das mit seiner Abrisskante an den aktuellen VW CC erinnert. Obligatorisch sind die prägnanten LED-Leuchten in C-Form, raffiniert die dritte Bremsleuchte als durchgehendes Band über dem Heckfenster. Unter der weit aufschwingenden Heckklappe verbirgt sich ein sehr langer, aber bauartbedingt eher flacher Kofferraum, der mit edlem Teppich ausgeschlagen ist. Im Innenraum glänzen in der Studie helles Leder, Holz und Klavierlack um die Wette. Die Mittelkonsole ist bei der Studie komplett durchgezogen und beherbergt auch für die Fondpassagiere einen langgezogenen Touchscreen. Die Serienversion dürfte aber über fünf Sitzplätze verfügen, wobei die äußeren beiden ergonomisch ausgeformt sind. Auch das riesige Glasdach der Studie dürfte sich so nicht realisieren lassen. Vorne prangt zentral ein 10,1-Zoll-TFT-Touchscreen. Auch die Zentralinstrumente sind als Volldigitaldisplay wie beim Passat ausgeführt, in satten 12,3 Zoll und mit 3-D-Optik. Überhaupt realisiert die Studie einen fast schalterfreien Innenraum, bei dem sogar die Lichtsteuerung per Touchtasten funktioniert. In die Zukunft verweist auch der Antrieb des Coupé Concept, denn die Studie fährt teilelektrisch vor: Einem V6-TSI-Motor mit 3,0 Liter Hubraum, 299 PS sowie 500 Nm Drehmoment assistieren gleich zwei Elektromotoren mit 40 und 85 kW Leistung. Die speisen sich aus einem 10,7 kWh großen Akku, der eine rein elektrische Reichweite von 50 km ermöglicht. Im Alltag könnte der VW CC, so er denn in dieser Form kommt, ähnlich dem Passat GTE Pendeldistanzen emissionsfrei zurücklegen. So wäre der neue CC nicht nur enorm schick, sondern auch super sauber.

 

Zurück zur Übersicht